reflections

Allein



Du,
du bist da,
sagst nichts,
lachst,
drehst dich weg.
Ich,
ich bin weg,
weit weg – von dir.
Durch einen Tränenschleier seh ich dich.
Versuche, die Tränen wegzublinzeln.
Merke, wie etwas in mir aufsteigt,
aus meinem Bauch, die Kehle hinauf,
es tut weh, so weh,
bekomme keine Luft mehr,
ersticke – an Liebe.
Du…,
du siehst weg.

--------------------
Bild: deviantart.com
Text: Mädchen

28.9.07 23:27

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung